Telefon +49 2602 94 9928 0 Mo - Fr9:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr Sa9:00 - 13:00 Uhr Nach telefonischer Rücksprache erreichen Sie uns
von 8:00 bis 20:00 Uhr.
Augenblick Brillen&Kontaktlinsen GmbH

Sonnenbrillenkauf: So wird Ihre Sonnenbrille zum echten Alleskönner

 

Das auffälligste Accessoire im Sommer 2016 wird ohne Zweifel die Sonnenbrille werden. Ob 70ies-Pilotenbrille oder verspiegelt und bunt, eins haben alle Modelle gemeinsam: Sie sind überdimensional. Die Rahmen sind entweder massiv oder glitzern wie eine Diskokugel, die Gläser bunt wie in besten Hippie-Zeiten.

Sonnenbrillen sind längst ein modisches Statement, cooler Begleiter und unverzichtbares Accessoire für den perfekten Auftritt im Alltag.

Wer sich beim Kauf seiner Sonnenbrille nur auf deren modisches Aussehen verlässt, tut seinen Augen allerdings keinen Gefallen. Entscheidende Auswahlkriterien für eine gute Sonnenbrille sind ein garantierter UV-Schutz, die richtige Blendschutzkategorie und eine hochwertige Verarbeitung. Meine Empfehlungen zum Kauf Ihrer Sonnenbrille lesen Sie heute in meinem Blog.

UV Schutz hat oberste Priorität – dunkler heißt nicht sicherer –

An erster Stelle steht selbstverständlich der UV-Schutz als Qualitätskriterium für eine gute Sonnenbrille. Die unsichtbaren ultravioletten Strahlen können bei zu hoher Intensität oder langer Dauer zu schmerzhaften Entzündungen der Binde- und Hornhaut  führen, die sich dann eventuell zu chronischen Schäden entwickeln. Die Tönung der Gläser sagt nichts über den UV-Schutz aus. Achten Sie daher generell unbedingt auf das CE-Zeichen, das Ihnen garantiert, dass die grundlegenden Sicherheitsanforderungen nach europäischen Richtlinien erfüllt sind.

Polarisierende Brillengläser – besser sehen ohne Reflexionen

Wenn Sie Ihre neue Sonnenbrille auch für das Autofahren benötigen, empfehle ich Ihnen polarisierende Brillengläser. Diese Gläser minimieren externe Blendeffekte, die entstehen, wenn sich Sonnenlicht beispielsweise auf nasser Fahrbahn spiegelt. Polarisierende Brillengläser schaffen zusätzlich ein verbessertes Farb- und Kontrastsehen. Sie profitieren dadurch von einer schärferen und ermüdungsfreieren Sicht -verbunden mit einem zuverlässigen UV-Schutz – auch am Meer oder im winterlich verschneiten Gebirge.

Polarisierende Brillengläser verhindern – vereinfacht ausgedrückt – die sichtbare Spiegelung des Sonnenlichts auf glatten Oberflächen. Dies bedeutet zum Beispiel für Angler, dass sie den Fisch unter der Wasseroberfläche sehen können, und nicht nur den Himmel und die Bäume, die reflektiert werden.

Sonnenbrille mit Sehstärke – auf die Gläser kommt es an

Sie benötigen sowohl für die Nahsicht als auch für die Ferne eine Sehkorrektur? Sie möchten eine Sonnenbrille auch mit Ihren Gleitsichtgläsern haben? Kein Problem. Präzisions-Sonnenbrillengläser gibt es selbstverständlich auch mit Ihrer Sehstärke. Wir berücksichtigen in unseren Beratungen Ihre persönlichen Bedürfnisse und empfehlen Ihnen Gläser, die Ihre speziellen Anforderungen erfüllen. Von der Augenglasbestimmung bis hin zur fertigen Sonnenbrille erhalten Sie bei Augenblick-Optik alles komplett aus einer Hand.

Hochwertige Gläser erkennen Sie übrigens daran, dass sie keine Schlieren, Blasen oder Einschlüsse aufweisen. Auf einen leichten Fingerdruck hin darf das Glas nicht nachgeben. Ein durch ein Sonnenschutzglas fixierter Gegenstand sollte sich beim Hin- und Herdrehen der Brille nicht verziehen oder verzerren.

Außerdem können sie natürlich auch jede gute Sonnenbrille über ihre Kontaktlinsen tragen, die wir bei Augenblick fachmännisch anpassen.

Mein Fazit:

Verzichten Sie beim Sonnenbrillenkauf nicht auf die fachkundige Beratung von Augenblick.

Ihre Augen sollten es Ihnen wert sein!