Gutes Sehen im Büro: Helfen Bildschirmarbeitsplatzbrillen bei Verspannungen und Schmerzen?

Entspanntes Sehen mit einer Büro- oder Bildschirmarbeitsplatzbrille (Quelle: Zeiss)

Immer mehr Computer und Displays aller Art bestimmen den Arbeitsalltag und auch das Privatleben vieler Menschen. Es gibt kaum noch Arbeitsplätze, die ohne Bildschirmarbeit auskommen. Vielen Menschen ist dabei gar nicht bewusst, dass ihre Augen Schwerstarbeit leisten, wenn ihnen Bildschirmarbeit zugemutet wird.

Erfahren Sie heute, was eine Bildschirmarbeitsplatzbrille leistet und wie sie Ihnen hilft, Ihre Arbeit am PC zu erleichtern. Denn jeder Kunde, der sich für eine Computerarbeitsplatzbrille entschieden hat, möchte nie wieder darauf verzichten.

Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille sollte Ihr zuverlässigster Kollege am Arbeitsplatz sein
Arbeitsplatzbrillen sind auf spezielle Anforderungen des Arbeitsalltages ausgerichtet, die andere Brillen nicht meistern können. Fällt Ihnen das Lesen am Bildschirm manchmal schwer? Sind Ihre Augen nach einem langen Tag trocken und der Kopf schmerzt? Dann kann eine Bildschirmbrille möglicherweise eine gute Lösung sein. Eine Computerarbeitsplatzbrille eröffnet neue Perspektiven: sie entlastet dauerhaft überbeanspruchte Augen und das Arbeiten wird entspannter.

Fit für die digitale Welt
Am Arbeitsplatz gilt es, in Bruchteilen von Sekunden Monitor, Schreibtisch und Kollegen in verschiedenen Distanzen zu fixieren. Mit zunehmendem Alter strengt dies Ihre Augen besonders an, denn sie können nicht mehr so gut fokussieren. Unbewusst eingenommene Veränderungen in der Körperhaltung sollen einen Ausgleich bewirken und führen häufig zu Schmerzen und Verspannungen der Nacken- und Schulterpartie. Viele Menschen gehen aufgrund von Verspannungen zum Physiotherapeuten, doch nur selten denken sie daran, dass Verspannungen auch durch falsche Sehhaltungen entstehen können.

Wir finden Ideallösungen für Ihre Anforderungen
Um ein optimales Seherlebnis bei der Arbeit an Bildschirmen zu erreichen, sollten Sie sich von uns beraten lassen. Wir fragen genau nach, für welchen Zweck und für welche Arbeitsumgebung Sie eine Bildschirmarbeitsplatzbrille benötigen. Außerdem ist es unbedingt erforderlich, die Augenglasbestimmung und Brillenglasanpassung mit hoher Präzision zu ermitteln. Kleinste Details entscheiden hier, wie entspannt Sie durch Ihre neuen Brillengläser und die darin befindlichen Sehbereiche blicken können.

Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille ist kein „Nebenprodukt“. Wir nehmen uns gerne Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch und informieren Sie zusätzlich über mögliche Förderungen durch Ihren Arbeitgeber, die Ihnen durch das Arbeitsschutzgesetz zustehen.

Ein zufriedener Kunde sagte nach dem Kauf einer Computerbildschirmbrille: „Jetzt macht das Arbeiten am Computer endlich wieder Spaß. Ich werde nie wieder auf diese Arbeitserleichterung verzichten.“
Mein Kommentar: „So soll es sein und nicht anders.“

P.S. Der Arbeitgeber kann sie NICHT verpflichten zu einem bestimmten Optiker zu gehen. Sie haben die frei Wahl!

Aktuelles

Das sind die wichtigsten Sonnenbrillentrends 2018
Vorlesen ist der Schlüssel zur Bildung
+++Augenblick Jubiläums-Gewinnspiel+++
Brillentrends 2018: Feine Vielfalt und Mut zu Extravaganz sind die aktuellen Toptrends
Pressebericht: Augenblick ist zum 3. Mal Top 100 Optiker