Traum oder Alptraum? Eine heitere Geschichte zum Jahresende

Quelle:"shutterstock"

Quelle:“shutterstock“

Zum Jahreswechsel passt ein lustiges Erlebnis mit dem Prädikat „humorvollste Reklamation aller Zeiten. Ein guter Bekannter und Kunde erlaubt mir, diese beschwingte Geschichte zu erzählen. Gibt es Brillengläser, die im Schlaf zerbrechen?

 

Heute lache ich herzhaft über diese Frage, denke gleichzeitig daran, wie sehr ich als Profi an Grenzen stoße, wenn ich mit Fragen konfrontiert werde, die ich mir nicht im Rahmen meiner Kompetenz nicht erklären kann. Lachen Sie mit mir über eine wunderbare und einzigartige Reklamation.

 

Reklamationen, die einen Optiker wahnsinnig machen

6 Wochen nach seinem Brillenkauf kommt mein Bekannter in mein Geschäft und sagt: „Andreas, ich schwöre Dir, dass ich meine Brille gestern Abend auf den Nachttisch gelegt habe und am Morgen meine Brille mit durchgebrochenem Glas vorgefunden habe. Hast Du dafür eine Erklärung?

 

Was sollte ich dazu sagen? Da ich grundsätzliche davon ausgehe, dass meine Kunden ehrlich sind war meine spontane Antwort:„Ich habe zwar überhaupt keine Ahnung, wie das passiert sein soll, aber ich glaube dir. Du bekommst von uns ein kostenloses neues Glas.“ Am Abend klingelte mein Telefon und mein Bekannter sagte etwas kleinlaut: „Andreas, berechne mir bitte das Brillenglas.“

 

Süße Sachen, die einen Betrunkenen glücklich machen

Peinlich berührt hörte ich von einer wunderbaren Feier mit etwas zu viel Alkoholgenuss und dem anschließenden Bedürfnis, Zuhause noch ein Geleebrot zu essen. Gesagt getan. Während mein Bekannter sich ein Geleebrot schmierte, schlief er ein und landete mit dem Kopf im Brot. Dabei ist ein Brillenglas zerbrochen.

Die Ehefrau findet ihren betrunkenen Mann in der Küche, bringt ihn ins Bett, räumt die Küche auf, reinigt die Brille und legt die kaputte Brille auf den Nachttisch ihres Mannes. Er wusste von nichts.

 

Katerstimmung für das Portemonnaie

Selbstverständlich hat er die Kosten für die Reparatur übernommen. Ich fühle mich immer wieder in meinem Grundvertrauen bestätigt, dass Kunden grundsätzlich ehrlich sind. Dieses Vertrauen werde ich auch weiterhin tief in meinem Herzen verwurzeln und freue mich auf viele weitere humorvolle Kundenbegegnungen. Auch heute, nach 5 Jahren, können mein Bekannter und ich köstlich über dieses abenteuerliche Erlebnis lachen.

Ehrlichkeit ist für mich die beste Voraussetzung für entspannte und gelassene Kundenbeziehungen.

 

Das Schönste kommt zum Schluss

Wie werden Sie den Jahreswechsel feiern? Hoffentlich stimmungsvoll, fröhlich und mit hoffnungsvollen Perspektiven.Herrmann-Josef Kappen (1818-1901) Pfarrer und Ehrenbürger der statt Münster sprach am Jahresanfang 1883 folgendes Gebet:

 

„Lieber Gott und Herr, setze dem Überfluss Grenzen und lass die Grenzen überflüssig werden; nimm den Ehefrauen das letzte Wort und erinnere die Ehemänner an ihr erstes; gib den Regierenden en besseres Deutsch und den Deutschen eine bessere Regierung; schenke unseren Freunden mehr Wahrheit und der Wahrheit mehr Freunde; bessere solche Beamte, Geschäfts- und Arbeitsleute die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind; lass die, die recht schaffend sind, auch Recht schaffen.

Herr sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen, es muss ja nicht sofort sein. Amen.“

 

Das Team von Augenblick wünscht Ihnen einen gesunden Start ins neue Jahr, Feuereifer im Herzen und eine Extra-Portion Spaß beim Feiern.

Aktuelles

Skibrillen: Die perfekte Wintersportbrille ist beim Skifahren unentbehrlich
Weihnachten - Applaus für die Hoffnung
Spekulatius erzählen die Geschichte vom Bischof Nikolaus
Einladung zur "Nacht der Geschenke"
Gut sehen im Winter: Perfekte Sicht bei Dunkelheit und Dämmerung